Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Zur Optimierung Ihrer Gesundheitsvorsorge besteht die Möglichkeit, Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören. Die Kosten dafür basieren auf der aktuellen Gebührenordnung für Ärzte, über die wir Sie in der Praxis informieren.

Gynäkologische Zusatzleistungen

  • Vaginaler Vorsorge-Ultraschall zur Beurteilung des inneren Genitales

  • Vorsorge-Brustultraschall zur sonografischen Beurteilung beider Brustdrüsen und Achselhöhlen

  • Immunologischer Stuhltest

  • Diverse Laboruntersuchungen auf Wunsch bei entsprechender Fragestellung, z. B. Hormonanalysen, Ausschluss von Vitaminmangel

  • Schutzimpfungen bei häufig wiederkehrenden Scheiden-oder Harnwegsinfektionen

  • HPV-Test

  • HPV-Schutzimpfung außerhalb des vorgegebenen Zeitfensters

  • Untersuchungen zum Ausschluss noch symptomloser sexuell übertragbarer Krankheiten

  • Schwangerschaftstests

Zusatzleistungen in der Schwangerschaft

  • Abklärung des mütterlichen Immunschutzes durch Blutentnahme (z.B. Toxoplasmose, Zytomegalie, Listeriose, Ringelröteln) 

  • Beratung und Blutentnahme zur Nichtinvasiven Pränataldiagnostik (NIPD)

  • Test zum Ausschluss einer mütterlichen B-Streptokokken-Infektion

  • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen außerhalb der Mutterschaftsrichtlinien zur kindlichen Wachstumskontrolle, 3D-und 4D-Ultraschall

Zusatzleistungen zur Verhütung 

  • Einlage und Entfernung von Kupfer- und Hormonspiralen

  • Lagekontrolle von Spiralen o.ä. per Ultraschall

  • Langzeitverhütung per Depotspritze 

Sonstige Zusatzleistungen

  • Reiseimpfungen, auch bei Männern 

3.

Die Individuellen Gesundheitsleistungen 

Richard- Wagner-Straße 24

38820 Halberstadt

dr.wernecke@t-online.de

 

Tel:  0 39 41 - 44 14 66

Fax: 0 39 41 - 59 59 014

©2018 Dr. med Steffi Wernecke